HL-Live  Meldungen und Nachrichten für Schlutup 2015
30.01.2015 Kind auf Fußgängerüberweg angefahren Gegen 18.30 Uhr kam es in der Wesloer Straße in Schlutup zu einem tragischen Unfall. Ein etwa sechs bis siebenjähriger Junge wollte in Höhe der Westphalstraße auf einem Zebrastreifen die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde er von einem Auto erfasst.  Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort. Der Junge war verletzt, aber ansprechbar. Lebensgefahr besteht nicht. Über den Unfallhergang liegen noch keine Angaben vor. Text-Nummer: 96666   Autor: VG   vom 30.01.2015 21.43
13.01.2015 Unfall auf der Umgehungsstraße Schlutup Am Dienstagmorgen ereignete sich in Selmsdorf ein Verkehrsunfall bei dem im Anschluss beide beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren.  Gegen 7 Uhr befuhr eine 44-jährige Fahrerin mit ihrem Mini die B 104 aus Richtung Lübeck kommend und beabsichtigte nach links in das Gewerbegebiet Selmsdorf abzubiegen. Hierbei missachtete nach ersten Angaben der Polizei die Fahrerin die Vorfahrt eines entgegenkommenden Kleinbusses und es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall verletzte sich die 44-Jährige leicht und wurde von einem Rettungswagen ins Klinikum nach Lübeck gefahren. Der Mini sowie der Kleinbus waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit uns mussten geborgen werden. Polizeilich wird der Unfallschaden auf 10.000 Euro geschätzt. Text-Nummer: 96306   Autor: PI Wismar   vom 13.01.2015 12.44
11. Februar 2015Dachstuhlbrand in ehemaliger Fischfabrik Am Donnerstag gegen 12.50 Uhr wurde eine Rauchentwicklung aus einem ehemaligen Fabrikgebäude in der Schusterbreite in Schlutup gemeldet. Die Feuerwehr entdeckte einen größeren Brand im Bereich des Dachstuhls.        Die Einsatzkräfte durchsuchten das Gebäude, in der leer stehenden Fabrik befanden sich aber keine Personen. Gleichzeitig wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Die Flammen waren bereits nach 30 Minuten erstickt.        Im Einsatz waren zwei komplette Löschzüge inklusive zwei Drehleitern.   	                                                                               Der Rauch auf dem Dach       wurde rechtzeitig bemerkt.                                                                                     Die Feuerwehr bekam den                                                                                     Brand schnell unter Kontrolle.                                                                                     Fotos: VG	            Text-Nummer: 96504   Autor: VG   vom 22.01.2015 15.12